Love, Spells And All That (2019)

  • Spielfilm
  • 1h 36m

Auch nach zwanzig Jahren im Ausland hat Eren ihre große Liebe Reyhan, die Tochter des damaligen Hausmeisters ihrer Villa, nicht vergessen und so kommt sie zurück. Zurück an den Ort, an dem alles begann: auf die große Prinzeninsel im Marmarameer, Büyükada, wo sie in ihren Jugendjahren als Tochter eines reichen Abgeordneten ihre Sommermonate verbrachte und sich die beiden jungen Frauen ineinander verliebten.

Ein Sommer voller Liebe und Leidenschaft bis ihre Liebesbeziehung aufflog und der Vater von Eren dafür sorgte, dass sich die Liebenden nicht mehr sehen. Jetzt nach dem Tod des Vaters kehrt Eren zurück.

Ümit Ünal ist einer der kreativsten Regisseure und Drehbuchautoren der Türkei und hat mit LOVE, SPELLS AND ALL THAT einen mutigen und poetischen Film gedreht. Obwohl queere Menschen in der Türkei mehr denn je diffamiert werden, wird hier lesbische Sexualität mit einer überraschenden Leichtigkeit und Selbstverständlichkeit thematisiert.

Regie

Ümit Ünal

Sprache

türkische OF mit engl. UT

Land

Türkei